Feldenkrais Methode

Die Feldenkrais Methode bietet Bewegungsstunden an, die vorwiegend am Boden geübt werden. Warum? Wir nutzen ganz bewußt den Boden, damit Sie sich durch die Aufhebung der Schwerkraft leichter und mit wesentlich mehr Aufmerksamkeit den Übungen widmen können. Genau dadurch nimmt das Nervensystem feinste Unterschiede wahr. Es wählt aus dem Angebot der Bewegungen die beste Variante aus: Weil es einfach mehr Spaß macht, die einfachste, eleganteste und leichteste Lösung für sich zu finden. Durch Ihre eigenen Erfahrungen im Alltag wird die Methode wirksam. Sie gewinnen an Möglichkeiten, einschränkende Bewegungsmuster zu verändern, aufzuheben und damit wiederentdeckten Bewegungsspielraum erneut einzusetzen.

Eine Betrachtungsweise nach dem Schlüssel – Schloss Prinzip

Das Schlüssel-Schloss Prinzip beschreibt die Funktion von zwei oder mehreren komplementären sich ergänzenden Strukturen, die räumlich zueinander passen müssen, um eine bestimmte biologische Funktion erfüllen zu können. Dafür brauche ich auch ein Werkzeug zur Hand. Wie finde ich das ? Haben Sie schon einmal eine Schraube mit einer Messerklinge angezogen? Es kann Ihnen durchaus passieren, dass die Messerklinge sich verbiegt oder abbricht oder der Schraubenkopf beschädigt wird. Ähnliches können Sie sich im Körper vorstellen. Wenn Sie aus Gewohnheit heraus mit den kleinen, sich am Ende befindenden Werkzeugen sprich den Muskeln arbeiten, anstatt die großen kräftigen Muskelgruppen zu nutzen, dann kann es Ihnen passieren, dass es zu Körper / Haltungsveränderungen kommt, welche Sie als Verspannung und Schmerzen erfahren. Mit der Feldenkrais-Methode bekommen Sie ein Werkzeug zur Hand, mit dem Sie lernen, Bewegungen von Spannungen und unnützen Kraftaufwand zu befreien. Sie entwickeln ein Gefühl für sich, für Ihre Mitte. Damit wird Bewegung verfeinert, Handlungen werden leichter und die Empfindlichkeit und das Unterscheidungsvermögen für "passend oder nicht passend" stellen sich von selbst ein. Sie finden sozusagen den richtigen Schlüssel für das passende Schloss - für ihr eigenes Schloss.

Beweglichkeit  - ein Leben lang

Räumlichkeiten in Offenburg

Kontakt

Beate Patricia Mährlein, geb. am 20.10.1958 in Berlin Tempelhof wohnhaft in Lahr
Ausbildungen: Examinierte Krankenschwester, Fachassistenz für den operativen Teil in der Chirurgie, Unfallchirurgie, Herz- und Thoraxchirurgie, Algesiologie, med. Multicenter-Studien, Onkologie

Berufung: Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Feldenkrais Methode, Fußreflexzonentherapie und  Homöopathie
Weiterbildungen: Besuch von Feldenkrais Trainings International; Homöopathie Fort- und Weiterbildungen über Fachverbände

Wasserklammstraße 21/1

77933 Lahr

Tel: 0171 - 4850541